Projekt Nr. 24 – Bau von Schlafräumen für 160 Kinder in Minh Tan, Distrikt Vi Xuyen, Provinz Ha Giang im Norden Vietnams

Stand Februar und März 2019: Am 19. Februar und 26. März 2019 besuchte das Team der LOAN Stiftung (Isabelle Müller, Corinna Buchholz) – auf eigene Kosten und nicht auf Kosten der Stiftung) mit Frau Bui Thu Huong (DoFA Ha Giang) die Grundschule der Gemeinde Minh Tan, Distrikt Vi Xuyen, Provinz Ha Giang im Norden Vietnams.

 

Die Gemeinde Minh Tan entstand 1975 und liegt 45 Kilometer nördlich vom Zentrum des Vi Xuyen Distriktes entfernt. Die Entwicklung dieses Gebietes in den Bereichen wirtschaftlicher Entwicklung und Bildung wurde stark gehindert durch seine geographische Lage. Die Gemeinde teilt sich 7,5 Kilometer Grenze mit dem Nachbarland China. Sie umfasst insgesamt 10.814,32 Hektar und setzt sich aus 14 Dörfern zusammen: Bau Xum, Tan Son, Ban Hinh, Ban Pho, Xin Chai, Lung Vai, Khau Ngay, Thuong Lam, Ta Leng, Phin Sang, Kau Kha, Hoang Ly Pa, Lung Thien und Ma Hoang (https://de.wikipedia.org/wiki/Völker_Vietnams).
1387 Haushalte (6482 Einwohner) aus 9 ethnischen Minderheiten leben hier: Cao Lan (0,093%), Po Y (0,108%), Dao (24,61%), Nung (1,91%), Mong (49,97%), Tay (12,74%), Han (3,46%), Giay (3,74%) und Kinh (3,37%). Das Bildungsniveau der Bevölkerung ist niedrig. Jede Minderheit pflegt ihre Kultur und eigenen Traditionen. Alle Minderheiten leben eng und friedlich miteinander. Die meisten Familien leben vom Reisanbau.
Die Grundschule B von Minh Tan liegt 4 Kilometer vom Gemeindezentrum entfernt auf 1000 Meter Höhe. Die Grundschule setzt sich aus 6 „Unter -Schulen“ zusammen, die in der Umgebung verteilt sind. Sie wird von insgesamt 314 Schüler/innen besucht, 163 Mädchen und 151 Buben. 147 Schüler/innen sind sehr arm. Vier ethnische Minderheiten (Mong, Dao, Tay und Han) sind in dieser Schule spezifisch vertreten. Die Schule hat keine Schlafräume. Daher müssen die meisten Kinder gegen fünf Uhr früh den langen und gefährlichen Schulweg (durchschnittlich 4 bis 8 Kilometer) auf sich nehmen, um am Unterricht teilzunehmen. Nach dem Nachmittagsunterricht laufen sie zurück nach Hause und sind erst in den Abendstunden gegen 18.00/19.00 Uhr wieder daheim. Die Kinder sind tapfer, doch besonders während der kalten und nassen Regenzeit können sie of wegen der schlechten, gefährlichen Schulwege nicht regelmäßig am Unterricht teilnehmen.
Schlafräume würden dieses Problem lösen. Für das neue Schuljahr 2019-2020 könnten 160 Kinder unter der Woche auf dem sicheren Schulgelände bleiben, ihre Hausaufgaben gemeinsam machen und anschließend miteinander spielen. Vorhandene Lehrkräfte könnten auch eine bessere Hausaufgabenbetreuung gewährleisten. Die Motivation der Kinder, die Schule regelmäßig zu besuchen, sowie ihr Bildungsniveau würden steigen. Sie würden mehr soziale Kompetenz entwickeln. Die armen Familien wären auch dadurch entlastet. Neue Schlafräume würden die Armut bekämpfen, die Not der Kinder lindern und der Bevölkerung eine Perspektive geben.

Anhand von Plänen und Kostenvoranschlägen wurde mit unseren vietnamesischen Partnern definiert, was genau gebraucht wird. Auf die Zukunft gerichtet, benötigt die Gemeinde Minh Tan demnach folgendes:

1 x  Gebäude mit 10 Schlafräumen – Benötigtes Volumen: ca. USD 43.500,00 (oder ca. € 38.500,00)

1 x Einrichtung (80 Stockbetten und 30 Stahlschränke – Benötigtes Volumen: ca. USD 8.800,00 (oder ca. € 7.800,00)

Benötigtes Gesamtvolumen: ca. USD 52.300,00 (oder ca. € 46.300,00)

Weil die LOAN Stiftung eine Verbrauchsstiftung ist, kann sie über kurze Wege helfen. Wir möchten gerne dieses Projekt realisieren, sind jedoch auf jede finanzielle Spende angewiesen. Wir bleiben zuversichtlich, dass es uns gelingt, genügend Spenden zu sammeln.

In Kooperation und stetigem Kontakt zu unseren vietnamesischen Partnern, werden wir wie bisher persönlich und direkt vor Ort dieses Projekt überwachen und betreuen. Wir werden regelmäßig über die Fortschritte berichten.

Wir freuen uns, wenn Sie uns dabei ideell und finanziell unterstützen. Dafür vielen Dank!

Stand Juni 2019: Am 04. Juni 2019 erreichte uns die wunderbare Nachricht, dass Sternstunden e.V. dieses Projekt als Hauptsponsor mit einer Spende in Höhe von €35.000,00 unterstützen wird. Den Differenzbetrag in Höhe von €11.300,00 wird die LOAN Stiftung durch Spenden finanzieren. Damit kann der entsprechende Vertrag zeitnah unterschrieben werden. Die Bauübergabe wird für November 2019 gesetzt. Wir danken diesem neuen Sponsoren sehr, auch im Namen der Kinder aus Minh Tan, und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit!:)