Projekt Nr. 18 – Bau einer Grundschule mit Kindergarten, Lehrerzimmer, Küche und sanitärer Anlage in Cao Chu Phin, Gemeinde Sang Tung, Dong Van Distrikt, Provinz Ha Giang im Norden Vietnams

Stand 12. Mai 2018: Am 12. Mai 2018 besuchte das Team der LOAN Stiftung (Isabelle Müller und Corinna Buchholz) – auf eigene Kosten und nicht auf Kosten der Stiftung – den Ort Cao Chu Phin, Gemeinde Sang Tung, Dong Van Distrikt, Provinz Ha Giang im Norden Vietnams.

Der bergige Distrikt Dong Van liegt 150 Kilometer von Ha Giang Stadt entfernt am nördlichsten Punkt Vietnams und setzt sich aus 17 Gemeinden und zwei Städten. Es grenzt der chinesischen Provinz Yunnan im Norden über 54,6 Km, dem Distrikt Yen Minh im Süden und dem Distrikt Meo Vac im Osten. Der Distrikt umfasst eine Fläche von 44497 ha, darunter 13165 ha landwirtschaftliche Fläche (29,58%), 30171 ha Fels (67,8%) und eine restliche, unkultivierte Fläche.

Der Distrikt zählt 14857 Haushalte (über 70000 Einwohner) stammend aus 17 Minderheiten: H´Mong (88,4%), Tay, Giay, LoLo, Pu Peo, Hoa und weitere.

https://de.wikipedia.org/wiki/Völker_Vietnams

Die Gemeinde Sang Tung liegt 30 Kilometer vom Zentrum des Distriktes entfernt und ist eine der abgelegensten, schwierigsten Gemeinden des Distriktes. Sie wurde 1961 gegründet und zählt 15 Dörfer mit 727 Haushalte oder 3635 Einwohner, meistens stammend aus der ethnischen Minderheit: H´Mong (98,7%). Die Gemeinde hat eine Landfläche von 3022,76 ha, darunter 415,75 ha landwirtschaftliche Fläche und 1518,05 Wald. Die sozialökonomischen Verhältnisse der Gemeinde sind unterentwickelt und das Bildungsniveau extrem niedrig.

Die Siedlung Cao Chu Phin liegt 5 Km entfernt vom Gemeinzentrum im Westen. Das Gelände ist schwierig und die Bevölkerung lebt verteilt in den Bergen. Die Winter sind sehr kalt mit Temperaturen unter dem Gefrierpunkt. 47 Haushalte leben hier (267 Einwohner). Die Armutsrate ist hoch: 35 Haushalte sind arm (184 Einwohner oder 74,4%) und 5 Haushalte leben an der Armutsgrenze (26 Einwohner oder 10,64 %). Die meisten Menschen leben vom Anbau von Reis und Mais in den steilen, felsigen Hängen.

Die Schuleinrichtung liegt 35 Kilometer entfernt vom Zentrum des Distriktes, darunter sind 28 Kilometer asphaltiert und 5 Km sind nicht für Autos zugelassen. Cao Chu Phin ist der weiterführenden Schule der Gemeinde Sung Tang im Distrikt Dong Van unterstellt. Momentan ist die Schule von Cao Chu Phin so gut wie außer Betrieb. Die 48 Schüler/innen (Tendenz steigend) sind in drei Klassen aufgeteilt. Eine Klasse wird im Gemeindehaus unterrichtet. Zwei Klassen werden in einem Privathaus unterrichtet. Es gibt kein Lehrerzimmer, so dass die Lehrer im Gemeindehaus und in der Küche des Privathauses bleiben.

Die Gemeinde wünscht sich eine neue, „richtige“ Schule für die Kinder. Das Projekt wäre nachhaltig, da die Kinderzahl stetig wächst und die Lehrerschaft bereits zur Verfügung steht. Familien würden sogar ein Stück ihres Baulandes beisteuern und die gesamte Bevölkerung würde, um Kosten zu sparen,  die alte Lehmhütte eigenhändig abreissen, um den Bauplatz vorzubereiten.

Anhand von Plänen und Kostenvoranschlägen wurde mit unseren vietnamesischen Partnern definiert, was genau gebraucht wird. Auf die Zukunft gerichtet, benötigt die Siedlung Cao Chu Phin demnach folgendes:

3 Klassenzimmer, 1 Lehrerzimmer, 1 Küche, 1 sanitäre Anlage mit Wassertank

Benötigtes Gesamtvolumen: ca. USD 37.096,00 (oder ca. € 32.300,00)

Weil die LOAN Stiftung eine Verbrauchsstiftung ist, kann sie über kurze Wege helfen. Wir möchten gerne dieses Projekt realisieren, sind jedoch auf jede finanzielle Spende angewiesen. Wir bleiben zuversichtlich, dass es uns gelingt, genügend Spenden zu sammeln.

In Kooperation und stetigem Kontakt zu unseren vietnamesischen Partnern, werden wir wie bisher persönlich und direkt vor Ort dieses Projekt überwachen und betreuen. Wir werden regelmäßig über die Fortschritte berichten.

Wir freuen uns, wenn Sie uns dabei ideell und finanziell unterstützen. Dafür vielen Dank!

Stand Mai 2019: Am 9. Mai 2019 besucht das Team der LOAN Stiftung (Isabelle Müller und Corinna Buchholz) – auf eigene Kosten und nicht auf Kosten der Stiftung – den Ort Cao Chu Phin, Gemeinde Sang Tung, Dong Van Distrikt, Provinz Ha Giang im Norden Vietnams. Weil unser bisheriger Architekt, Herr Nguyen Duc Binh, u.a. mit unserem großen Projekt Nr. 19 (BanDung) voll beschäftigt ist, wird unser weiterer Architekt, Herr Nguyen Thanh Giang, einspringen und unsere Projekte in der Gemeinde Sang Tung (Cau Chu Phin und Ly Chu Phin) betreuen. Am 30. April 2019 erreichte uns die wunderbare Nachricht, dass die OLYMP-Bezner Stiftung dieses Projekt mit einer Spende in Höhe von € 10.000,00 unterstützen wird!:). Wir bedanken uns sehr herzlich bei diesem treuen Sponsoren!:) Die LOAN Stiftung kann nun anhand der Finanzlage diesem Projekt zustimmen. Der entsprechende Vertrag wurde am 13. Mai 2019 in Ha Giang Stadt unterschrieben. Die Bauübergabe soll im November 2019 erfolgen.

Stand Juni 2019: Die alte Lehmhütte wurde planmäßig von der fleißigen Bevölkerung abgerissen. Am 20. Juni 2019 ist der Bauplatz nun fertig.

Stand August 2019: Wir sind zeitlich etwas im Verzug. Die Bevölkerung zu mobilisieren gestaltet sich schwer. Der angebaute Mais muss u.a. geerntet werden und so fehlen uns Helfer/innen, um das Baumaterial zu transportieren. Hinzu kommen schwere Regenfälle, die einige Straßenabschnitte etwas beschädigt haben. Trotz allem sind alle Beteiligten hochmotiviert. Am 30. August 2019 erreichen uns neue Bilder und Videos aus Cau Chu Phin. Etwas Baumaterial konnte geliefert werden. Eine schwere Zerkleinerungsmaschine wurde  auch herbeigeschafft – über 5 Kilometer getragen von jungen, starken Männern. Damit kann wenigstens Split für den Bau hergestellt werden. Frauen wie Männer arbeiten Tag und Nacht, um besser voranzukommen.

Stand Oktober 2019: Am 05. Oktober 2019 erreichen uns neue Bilder und Videos aus Cau Chu Phin. Der selbstgemachte Split ist zum Einsatz gekommen. Frauen wie Männer aus der Bevölkerung haben zudem viele Steine zur Baustelle getragen, um die Fundamente zu füllen. Die ersten Wände des neuen Schulgebäudes stehen schon. Die Übergabezeremonie wird wie geplant am 31. Oktober 2019 stattfinden. Wir werden vor Ort sein und berichten.

Am 31. Oktober 2019 ist unser Team planmäßig vor Ort. Obwohl wir gerade Kaiserwetter haben, war es in den vergangenen Wochen nicht der Fall. Starke Regenfälle haben die Bauarbeiten verzögert. Einige Straßenabschnitte waren nicht befahrbar, so dass Baumaterialien die Baustelle nicht erreichen konnten (diesbezüglich meldete sich ein einziger Fahrer freiwillig, um trotz der gefährlichen Straßen die Baumaterialien zur Baustelle zu bringen). Die Handwerker konnten auch nicht viel mehr tun, obwohl sie Tag und Nacht gearbeitet haben. Die Wände konnten nicht gestrichen werden, weil alles zu naß war. Aus Rücksicht auf die erschwerten Lebens- und Arbeitsbedingungen der Bevölkerung, fand trotzdem eine kleine Übergabezeremonie im Nachbarort „Ly Chu Phin“ für dieses Projekt in Cau Chu Phin statt. Altes Liedgut wurde vorgetragen und es wurde getanzt.

Weiterhin gibt es gute Nachrichten: Dank dieses Projektes wurde der gefährliche Trampelpfad, den wir damals mit dem Moped gefahren sind, von der Regierung ausgebaut, so dass die Siedlung Cau Chu Phin fast mit dem Auto erreichbar ist. Die Bevölkerung in Cau Chu Phin ist sehr glücklich, einen neuen Straßenabschnitt bekommen zu haben, denn so können die Menschen die Nachbargemeinden besser erreichen und ihre Waren befördern!:)
Das Projekt soll nun bis Jahresende fertig sein und die Kinder können es kaum erwarten, „ihre“ neue Schule in Betrieb zu nehmen. Unser vietnamesisches Team hält uns auf dem Laufenden. Wir sind zuversichtlich und werden berichten.

Stand Dezember 2019: Am 06. Dezember 2019 erreichen uns weitere Bilder aus Cau Chu Phin. Die Fenster und die Türen im Hauptgebäude sind montiert. Die Böden wurden gefliest. Die Wände konnten verputzt und gestrichen werden. Die Küche sowie die sanitäre Anlage wurden nun gebaut und sollen zeitnah fertig werden.